Impressionen vom Runatolia 2016

Seit mehr als 10 Jahren stattfindend, zählt der internationale Runatolia Lauf in Antalya mittlerweile zum festen Bestandteil der größten Laufevents in der Türkei.

Auch in diesem Jahr nahmen mehr als fünf Tausend Läufer/innen am 10km, Halbmarathon sowie Marathonrennen teil. Es herrschte wieder Sonnenschein bei Temperaturen von bis zu über 20 Grad im Rennverlauf.

Im Rahmen ihres traditionellen Frühlings Trainingslagers befanden und befinden sich unsere Ayyo Sportler/innen in Antalya. Folgerichtig waren sie auf allen Strecken zahlreich am Start.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Reihe nach:

Über 10km lief Zeynep Demir in einer Zeit von 1:15:24 ins Ziel und wurde Gesamt 563. bei den Frauen. Nazli Hacibayramoglu erreichte bei ihrem konstanten Rennen Platz 15 mit einer Zeit von 49:13.

Beim Halbmarathonrennen erzielte Güzel Tekgül bei seinem zügigen Trainingslauf in einer Zeit von 1:28:32 Gesamtplatz 64 und AK Platz neun. Egemen Altinova unterstrich seine gute Form der letzten Wochen mit einem taktisch klugen Rennen – auf dem keinegswegs flachen und leichten Strecke – und erreichte die Ziellinie als Gesamt 20. und Sieger der AK 45 mit 1:21:13.
Murat Celik finishte mit 1:18:04 als Gesamtneunter und Zweiter seiner AK 30.

Auf der Königsdistanz Marathon ging mit Ümran Demir, Ali Öztekin und Muharrem Yilmaz ein Trio an den Start. Platzierungstechnisch am erfolgreichsten schnitt dabei Ümran ab.

3:32:19 bedeutete Gesamtplatz Vier bei den Frauen und zeitglich der AK Sieg bei den W40.
Ali dominierte mit 3:15:51 seine AK 55 bei den Männern mit Abstand als Sieger und erreichte mit seinem `negative split`- d.h. Zweite Hälfte schneller als erste – Gesamtrang 33.

Mit großen Erwartungen an den Start gehend, musste Muharrem etwas den heißen Witterungsbedingungen Tribut zollen. Noch vor anderthalb Tagen bei Minustemperaturen aus Deutschland abreisend, mussten die Sportler aus Deutschland einen Temperaturanstieg von teils über 20 Grad bewältigen.

So kämpfte Muharrem tapfer – in einer der Führungsgruppen – so lange wie möglich, und rettete eine Zeit von 2:46:03 ins Ziel. Dennoch gewann er suverän und mit Abstand seine AK 45!

An dieser Stelle gratulieren wir allen unseren Sportlern für ihre erzielten tollen Leistungen und wünschen ihnen noch einen tollen Aufenthalt und gute Erholung in Antalya.

Autor: Murat

Bearbeitung: Koray

Ergebnisse unter: Depar Timing

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s